Slider-01
blockHeaderEditIcon
Social-Menu
blockHeaderEditIcon


newblock
blockHeaderEditIcon

Delbramed GmbH

Startseite-Icon-02
blockHeaderEditIcon

Forschung und Etnwicklung Delbramed

Forschung & Entwicklung

Startseite-Block-03 Kopie
blockHeaderEditIcon

Das Hauptaugenmerk von Delbramed liegt in der Abteilung Forschung & Entwicklung. Hier legen wir großen Wert auf Qualität, Zukunftsorientiertheit und Nachhaltigkeit. In den vergangen Jahren konnten wir damit schon innovative Produkte im Bereich der Medizintechnik entwickeln.

 

 

Startseite-Icon-03
blockHeaderEditIcon

Dienstleistungen Delbramed

Dienstleistungen

 

 

Startseite-Block-04 Kopie
blockHeaderEditIcon

Neben der Abteilung F&E bietet Delbramed viele innovative Dienstleistungen rund um die Medizintechnik an. Aber auch Projekte ausserhalb der Medizintechnik sind hier immer herzlich willkommen. Die Tätigkeitsfelder liegen hier im 3D-Druck, Qualitätsmanagement, CAD-Service, Werkstoffanalytik, CNC-Fräsen, Spritzguss und der Laserbeschriftung.

 

Startseite-Icon-01
blockHeaderEditIcon

Qualiaet Delbramed

Qualität

 

 

Startseite-Block-05 Kope
blockHeaderEditIcon

In allen Projekten, Dienstleistungen und Tätigkeiten die wir durchführen legen wir äußersten Wert auf einen hohen Qualitätsstandart. Dieses hohe Qualitätsniveau  können wir durch ein strukturiertes und streng durchgeführtes Qualitätsmanagement bei Delbramed stetig halten. Unser höchstes anliegen ist es nicht nur Sie zufrieden zu stellen sondern sie mit unserer Leistung zu begeistern.

 

newblock
blockHeaderEditIcon

NEWS

 

3D-Druck-Masken Bild
blockHeaderEditIcon
Delbramed 3D-Druck-Maske in der Coronakrise
3D-Druck-Masken
blockHeaderEditIcon

 

3D-Druck-Maske

In der aktuellen Coronakrise fehlen leider an allen Ecken und Enden die Hilfsstoffe, unter anderem auch dringend benötigter Mundschutz.

Auch die Delbramed GmbH möchte im Kampf gegen die Corona Viren ihren Teil dazu beitragen, ihre Mitmenschen, gerade die schwachen und die helfenden besser zu schützen.

Daher läuft unsere Produktion von 3D-Druck-Masken auf Hochtouren. Wir hoffen, mit unseren Masken einen kleinen Teil zum Schutze aller beizutragen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Bleiben Sie gesund!

Aktuelle Stellenausschreibungen
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Stellenausschreibungen

Für unser steig wachsendes Unternehmen suchen wir ständig interessante und qualifizierte Mitarbeiter/innen. Auf unserer Webseite finden Sie alle Informationen zur Karriere bei Delbramed sowie alle aktuellen Stellenausschreibungen. Wir freuen uns aber auch jeder Zeit über Initiativbewerbungen, oft ergeben sich für uns und für Sie so neue Möglichkeiten. Das Unternehmen entwickelt sich stänig weiter und ist somit immer offen für neue Ideen.

Mehr Informationen Karrieren Delbramed

Aktuelle Stellenausschreibungen Bilder
blockHeaderEditIcon
Kontakt
blockHeaderEditIcon
Slider Blog
blockHeaderEditIcon
Neueste Artikel
blockHeaderEditIcon

Neueste Artikel

  • Nachhaltige Qualität etablieren – Ist das für ein KMU überhaupt von Nutzen?

    Kleine und mittelständische Unternehmen, die sogenannten KMU, haben gegenüber großen Unternehmen einen enormen Vorteil: Sie sind wesentlich flexibler und meist entscheidungsfreudiger und können sich somit deutlich schneller auf sich verändernde Anforderungen und Gegebenheiten am Markt einstellen. Doch bringt das den KMU auch langfristig gesehen etwas?

    Welche Herausforderungen sind in der Praxis zu erwarten?

    In Zeiten wachsender Homogenisierung des Waren- und Dienstleistungsangebotes und aufgrund einer starken und gefestigten Markttransparenz, steigen die Kundenerwartungen an die Qualität und Flexibilität der Anbieter stetig. Die einwandfreie Funktion eines Produktes oder einer Dienstleistung ist für den Kunden in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit ohne Wenn und Aber.

    Der „moderne Kunde“ verlangt zunehmend „Convenience“ (Bequemlichkeit und Komfort) von den erworbenen Produkten und Dienstleistungen. Durch die rasant wachsende Nutzung des Internets

    weiter lesen...

  • 3D-Druckmaterialien aus Abfällen

    Neue Verfahren in der Kreislaufwirtschaft:

    Forscher aus Singapur arbeiten an einer Methode zur Gewinnung von 3D-Druckmaterialien aus Abfällen

    Forscher der Singapore University of Technology (SUTD) arbeiten an einer Methode, um aus Abfällen 3D-Druckmaterial zu gewinnen. Damit wollen sie für ein bessere Kreislaufwirtschaft sorgen. In einer wissenschaftlichen Publikation haben sie ihre Ergebnisse für das Abfallrecycling zu 3D-Druckmaterial festgehalten.

    Forscher der Singapore University of Technology and Design (SUTD) arbeiten daran, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem Abfälle zu 3D-Druckmaterialien verarbeitet werden können. Dadurch soll eine neue Art der Kreislaufwirtschaft entstehen, wie die SUTD in einer Pressemitteilung erklärt. Auch Forscher der University of Auckland haben im vergangenen Jahr Ideen vorgestellt, Abfall zu 3D-Druckmaterial zu verarbeiten, und so etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Dass aus Kunststoffabfällen schöne Möbel entstehen können, ze

    weiter lesen...

  • VW will Hersteller von Medizintechnik unterstützen

    Die deutschen Autohersteller und weitere Unternehmen wollen in der Corona-Krise mehrere Hunderttausend Atemschutzmasken bereitstellen. Die Masken, die teils in der jetzt ruhenden Produktion eingesetzt worden wären und aus eigenen Beständen stammen, sollen Kliniken, Arztpraxen, Gesundheitsämtern und städtischen Behörden zur Verfügung gestellt werden. VW will mit 3D-Druckern zudem Medizintechnik-Teile etwa für Beatmungsgeräte fertigen.

    Die Wolfsburger erklärten am Freitag, der öffentlichen Gesundheitsvorsorge "zeitnah fast 200 000 Atemschutzmasken der Kategorien FFP-2 und FFP-3" liefern zu wollen. Diese fallen in die beiden höheren Stufen, FFP-3 bietet professionellen Schutz vor Krankheitserregern oder schädlichen Stoffen in der Luft. Die Spende sei mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abgestimmt. Die Masken sind im Autobau gängige Ausrüstung für den Schutz vor Dämpfen.

    Medizinische Ausrüstung gehe zudem an die Stadt Wolfsburg, den Volkswagen-Stammsitz. Personalvorst

    weiter lesen...

  • Alu‐Spritzgießwerkzeuge additiv herstellen

    Im Forschungsprojekt „Next Mould“ soll eine Methodik zur additiven Herstellung von Serien-Alu-Hybrid-Spritzgießwerkzeugen erarbeitet werden.

    Das Forschungsprojekt „Next Mould“ macht Werkzeugbauer zukunftsfit, denn das Ziel des Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung von Designrichtlinien sowie einer Methodik zur additiven Herstellung von Serien‐Alu‐Hybrid‐Spritzgießwerkzeugen mit einer hochverschleißfesten Oberflächenschicht. „Wir wollen mit dem Projekt einen kleinen Meilenstein in der Branche setzen“, bekräftigt Dr. Thomas Seul, Professor für Fertigungstechnik und Werkzeugkonstruktion an der Hochschule Schmalkalden. Prof. Seul, der auch Präsident des VDWF (Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer) ist, hat das Projekt gemeinsam mit dem Kunststoff-Cluster initiiert.

    Werkzeug- und Formenbauer sind, was die Werkstoffauswahl und die Fertigungsverfahren betrifft, meist noch sehr traditionell unterwegs. Etablierte Verfahren und Werkstoffe werden bevorzugt eingesetzt, um den ext

    weiter lesen...

  • Selektives Laserschmelzen (SLM Verfahren) – 3D Metall Druck

    Was ist das Selektive Laserschmelzen?

    Das Verfahren wurde in den 1990ern von Forschern des Fraunhofer Instituts in Aachen entwickelt. Durch den Wegfall von Patenten ist Selektives Laserschmelzen seit 2017 weltweit auf dem Vormarsch und wird daher auch als vierte industrielle Revolution bezeichnet. In Kürze könnte es sich als so ökonomisch darstellen, dass es den herkömmlichen Spritzguss in der Serienproduktion ablösen wird.

    Wie ist ein SLM Drucker aufgebaut?

    Im Vergleich zum Kunststoffdrucker mit dem FDM-Verfahren, ist ein 3D-Drucker, der Selektives Laserschmelzen durchführt, aus anderen Bauteilen aufgebaut. Es gibt zwar ebenso ein Druckbett, dass sich während des Druckens absenkt, sich also auf der Z-Achse im dreidimensionalen Raum bewegt. Allerdings ist kein Extruder vorhanden. Neben dem Drucktisch befindet sich eine Kammer, in der sich das Metallpulver befindet. Darüber befindet sich eine Pulverrolle, die bei jeder neuen zu druckenden Schicht eine dünne Pulverschi

    weiter lesen...

Kategorien
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Copyright 2020 by delbramed
Navigation-Footer
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*